b {color:#ee88ee;} i {color:#ee88ee;} u {color:#ee88ee;}
die nina kenn ich schon lange.
seit der 5. klasse...und am anfang ham wir uns gehasst wie sau. warum? ich fand sie einfach nur dumm..sie hat immer dazwischengelabert wenn man sich unterhalten hat...und das auch noch in einer absolut schrecklich dummen art und weise das man sie am liebsten gedetscht hätte...sie hielt mich für arrogant,weil ich immer ganz gut in der schule war..wir ham uns absolut gar nich verstanden und waren auch nie in einem kurs zsam (es sei denn,unsere sportlehrer wollten mal zsam unterricht machen). aba dann..kam sie mal mit ins volleyball...warum weißsch auch nich...danach war ich dann bei ihr nachmittags..abends ham wir nudeln gekocht und uns en video ausgeliehen und uns total gut verstanden...dann habsch bei ihr übernachtet..und seitdem ham wir eigentlich jeden tag was zsam gemacht und am we imma unser spezielles nina-sonja-programm abgezogen :-D wir waren zsam im volleyball (auch wenn sie nach 2 einhalb jahren wieder aufhörte),im reiten,waren zsam arbeiten (apotheke) und ka was wir noch alles zsam gemacht ham.es gab imma lustige bad-aktionen die uns doch hoffentlich immer verschönert ham,und leute ham wir eig auch imma zsam kennengelernt. viele leute meinten immer wieder,wenns mal stress gab (und wenn,dann richtig übel,sie hat mich anfangs ma richtig bitter enttäuscht), dass ich sie doch einfach fallen lassen sollte,weil wir nich so richtig zueinander zu passen schienen und dass ich mich dem stress nich aussetzen sollte und lieber mehr mit anderen machen sollte. im endeffekt bin ich sehr froh,dass ich das nicht getan habe.sicher war nich immer eitel sonnenschein,aber andererseits ist sie auch eine der seltenen freundinnen, die für einen einen ganzen berg hochlaufen und einem tee kochen,wenns einem ein wenig übel is,und auch sonst alles für einen tun. sie ist absolut loyal mir gegenüber und auch immer für mich da und absolut für jeden spaß zu haben,was auch ihrer totalen spontanität zu verdanken ist. ich möchte diese freundschaft auf keinen fall mehr missen und bin froh,dass wir nur 900 meter voneinander weg wohnen – auch wenn es mir immer länger vorkommt ;-)
ps:nina is meine lieblingsurlaubsmitkommerin...ich weiß nich genau,WO wir schon überall zsam waren,aba es war verdammt viel...limburg,südtirol,der rosenhof,birkelbach,die fenwickfarm,mayrhofen,mallorca,elba,eckernförde,campen,bayern...bei uns gabs im urlaub eigentlich auch noch nie stress..wir kennen uns halt einfach sau gut :-)
Startseite
Gratis bloggen bei
myblog.de